Kirami - wegweisend auch bei der Sicherheit

Kirami war der einzige finnische Badefasshersteller, der aktiv an der Entwicklung des neuen, EU-weiten Standards EN 17125 mitgewirkt hat, der sich auf die Sicherheitsanforderungen und Prüfmethoden für in Privathaushalten genutzte Badefässer bezieht. Für Kirami ist vor allem die Sicherheit von Kleinkindern wichtig, die bei der Entwicklung der Standards im Mittelpunkt stand. An der Entwicklungsarbeit waren neben Unternehmen aus der Branche auch für die Sicherheit zuständige Behörden wie etwa Tukes und weitere europäische Institutionen beteiligt. Der Standard berücksichtigt Sicherheitsaspekte, technische Details, Qualität und verschiedene Richtlinien. Sie als Kunde können sich auf die Sicherheit des Produkts verlassen, wenn Sie ein dem Standard entsprechendes Badefass kaufen.

Abdeckung

Abdeckung

Der Standard legt ein besonderes Augenmerk auf die Sicherheit vonKindern. Die Badefassabdeckung ist der effektivste Weg, um zu verhindern, dass Kinder unbeaufsichtigt den Hot Tub betreten. Letztendlich liegt die Verantwortung für die Sicherheit der Kinder jedochbei den Erwachsenen, welche sich in der Nähe des Badefasses aufhaltende Kinder beaufsichtigen und sicherstellen müssen, dass der Deckel verriegelt ist, wenn das Badefass unbeaufsichtigt bleibt. Zu allen Kirami-Badefassmodellen ist eine hochwertige und einfach zu handhabende Abdeckung erhältlich, die mit einem Sicherheitsschloss ausgestattet werden kann. Die Abdeckung bringt neben der Sicherheit noch weitere Vorteile mit sich.

  • Verhindert, dass Kinder unbeaufsichtigt den Hot Tub betreten
  • Schützt das Becken vor Schmutz und UV-Strahlung
  • Beschleunigt das Aufheizen des Badewassers
  • Hält das Wasser länger warm
  • Optimiert das erneute Aufwärmen des Wassers am nächsten Tag

Treppen

Treppen

Der Standard setzt voraus, dass ein sicherer Einstieg ins Badefass ebenso gewährleistet wird wie ein sicheres Aussteigen. In der Regel werden hierzu externe Treppen benötigt, deren Anschaffung natürlich letztendlich im eigenen Ermessen des Endkunden liegt. Kirami bietet für jedes Badefass aus dem Sortiment verschiedene Treppenvarianten an.

  • Steigen Sie sicher in das Badefass ein und wieder heraus

Gitter

Gitter

Eine der wichtigsten Sicherheitsanforderungen des Standards ist, dass sich in den Badefässern keine Öffnungen befinden dürfen, in die Hände, Finger, Füße, Zehen oder Köpfe unter Wasser geraten könnten. Bei Kiramis Badefässern wurden solche Öffnungen mit Schutzgittern versehen.

  • Die Gitter erhöhen die Sicherheit, indem Finger oder Zehen nicht eingesogen werden können
  • Weniger Schmutz kann in den Wasserkreislauf gelangen

Thermometer und Mischpaddel

Thermometer und Mischpaddel

Der Standard setzt voraus,dass der Nutzer die Temperatur des Badewassers im Badefass im Auge behält, um sicherzustellen, dass die Temperatur beim Baden im Hinblick auf die Sicherheit unbedenklich ist. Das gelingt mit verschiedenen Thermometern.

Vor dem Messen der Temperatur ist es ratsam, das Wasser zu mischen, damit sich das heiße Oberflächenwasser mit dem kühleren Wasser darunter vermischt und die Messwerte korrekt sind. Mit dem Mischpaddel von Kirami beispielsweise geschieht das problemlos. Kontrollieren Sie die Wassertemperatur vor dem Betreten des Badefasses nochmals mit dem eigenen Ellbogen!

  • Durch das Vermischen des Wassers wird eine gleichmäßige Wassertemperatur sichergestellt
  • Das Thermometer zeigt an, wann das Wasser die richtige Temperatur erreicht hat

Hitzeschutz, Schornsteinhaube und Funkenschutzplatte

Hitzeschutz, Schornsteinhaube und Funkenschutzplatte

Der Hitzeschutz und die Schornsteinhaube sowie die Funkenschutzplatte fördern den Brandschutz. Selbstverständlich stellt Kirami Ihnen alle dem Standard entsprechenden Richtlinien zu Mindestsicherheitsabständen im Sinne des Brandschutzes bereit. Zudem werden die Öfen von Kirami generell nicht so heiß, wenn das Anheizen gemäß der Anweisungen durchgeführt wird, der Hot Tub also vorab mit Wasser befüllt wird. Dank der Schwerkraftzirkulation des Wassers kühlt dieses den Ofen aus Aluminium.

  • Der Hitzeschutz schützt Sie vor dem aufgeheizten Schornstein
  • Die Schornsteinhaube verringert den Funkenflug in die Umgebung
  • Die Funkenschutzplatte verhindert, dass glühende Kohle auf den leicht entflammbaren Boden fällt

Wasserhygiene

Wasserhygiene

Der Standard verlangt, dass sachgemäße Anleitungen für dieWasserreinigung verfügbar sind, die der Nutzer leicht befolgen kann. Zusätzlich zu den Anleitungen ist bei Kirami eine ganze Serie an Wasserpflegeprodukten erhältlich. Fragen Sie bei Ihrem Kirami-Händler danach!

Langlebige, rückverfolgbare und recycelbare Materialien

Langlebige, rückverfolgbare und recycelbare Materialien

Der Standard befasst sich auch mit den Fertigungsmaterialien und der allgemeinen Qualität der Produkte. Kirami-Badefässer sind ebenso wie die Produkte der Outstanding-Serie auf Langlebigkeit ausgelegt und alle Badefässer haben eine Garantie von zwei Jahren. Alle Materialien des Badefasses sind recycelbar. Ofen und Ventile wandern zum Metallrecycling. Die Holz-, Gummi- und Kunststoffteile lassen sich entweder recyceln oder zur Energiegewinnung nutzen. Das Trennen der einzelnen Materialien kann durch das Zerlegen des Badefasses in seine Bestandteile erleichtert werden. Diese Maßnahmen können die Abfallentsorgung erleichtern und Ihre Entsorgungsgebühren senken.

  • Sie können sich auf unsere Garantie zu 100 Prozent verlassen
  • Ersatzteile und Zubehör für Ihr Badefass sind auch nach Jahren noch erhältlich
  • Sie können Ihr Kirami-Badefass mit einem guten Gefühl austauschen
  • Kirami Fachhändler
  • Langjährige Erfahrung
  • Qualitativ hochwertige Produkte
  • Persönliche Lieferung u. Montage

Bestseller

  • Comfort Family L
  • Comfort Steady M
  • Original Hazy M
  • Original Breezy M
  • Original Chill M
  • Original Woody L